slide1.jpg

Wir danken:      

 

Name Sterz
Wissenschaftlicher Name  
Nahrungsmittelkategorie (3 möglich) Süßspeise
Land Österreich
Region (3 möglich) Steiermark
Produktbeschreibung Im Bundesland Steiermark war Sterz als Herd- und Ofengerichte ein Kulturgut der bäuerlichen Ernähurngsweise und allgemein verbreitet. Noch vor einer Generation war Sterz in verschiedenen Varianten (Brennsterz, Türkischer Sterz, Oasterz, Hoadnsterz,...) als warmes Frühstück gegessen, mit warmer Milch oder Kaffee Teil des täglichen Speiseplans.
Zubereitung/Verwendung in der Küche Ausgangsmaterial für Sterz sind verschiedene Mehle (Buchweizen, Weizen, Maisgries) die reinsortig mit Milch oder Wasser, mit oder ohne Eier zu einem dickflüssigen Teig angerührt , gesalzen und dann in einer Pfanne mit reichlich Fett angebacken, zerstossen und abgeröstet wurden. Dafür wurde der "Sterz-Muisa" ein spatelähnliches Küchenutensil verwendet. Die feinbröckelige Sterzmasse wurde mitunter mit Kirschen oder auch Käferbohnen aufgebessert.